Aktuelles Programm

Herbst 2016

 


Ab 4. Oktober:

 

Frauen schreiben … mörderisch!

In dieser Schreibwerkstatt widmen wir uns unserer kriminellen Seite. An vier Präsenz- und weiteren vier Online-Terminen wollen wir gemeinsam einen Frauenkrimi verfassen. Wir suchen uns ein Opfer, das es verdient hat, und exerzieren die Regeln des Krimi-Schreibens von Spannungsaufbau, Spurenlegen bis hin zu forensischem Fachwissen an einem gemeinsamen Beispiel durch. Gelingt uns das Meisterwerk, steht ein Druck des Krimis an. Nebenbei werden Methoden des kollektiven Schreibens vermittelt, welche uns aus der einsamen Kammer in die Wärme einer Schreibgruppe tragen.

Termin: dienstags, monatlich (ab 04.10.2016), 17:30 – 19:30 Uhr

04.10.2016 | 01.11.2016 | 06.12.2016 | 10.01.2017

Kosten: 80 € (ermäßigt 60 €)

Anmeldung: bis 24.09.2016

Bitte mitbringen: Die Bereitschaft, zwischen den Terminen übers Internet an den Texten zu arbeiten.


Ab 18. Oktober:

Frauen schreiben … biografisch!

Sich den Raum zu nehmen und einmal aus dem eigenen Leben zu erzählen, fällt vielen Frauen schwer. In diesem Kurs schreiben und tasten wir uns in Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit vor. Wir schreiben, worüber wir noch nie gesprochen haben, und reflektieren unsere Lebenswege. Auch die ersten Schritte auf dem Weg zu einer Veröffentlichung werden auf Wunsch besprochen.

Termin: dienstags, monatlich (ab 18.10.2016), 18:00 – 19:30 Uhr

18.10.2016 | 15.11.2016 | 20.12.2016 | 24.01.2017

Kosten: 40 € (ermäßigt 28 €)

Anmeldung: bis 08.10.2016


Ab 25. Oktober

Deutsch im Beruf … für Fremdsprachlerinnen

Diese drei Termine sollen eine kurze Einführung ins berufliche Schreiben für Flüchtlingsfrauen und DaF- bzw. DaZ-Frauen geben.
Wir erlernen, wie frau offizielle Briefe und E-Mails in Deutschland schreibt, wie eine Bewerbung auszusehen hat und welche Fettnäpfchen es zu umschiffen gilt.

Termin: dienstags, monatlich (ab 25.10.2016), 17:30 – 19:30 Uhr
25.10.2016 | 22.11.2016 | 13.12.2016

Schutzgebühr: 2,50 €

Anmeldung: bis 15.10.2016

Bitte mitbringen: Schreibmaterial, Laptop oder Handy, wenn vorhanden

Weitere Informationen: Um der Veranstaltung folgen zu können, sollten die Teilnehmerinnen mindestens auf A1-Niveau lesen, sprechen und schreiben können, besser auf A2-Niveau.


19. November

 

Berufliche Korrespondenzen

 

Workshop zum beruflichen Schreiben, geschäftlichen Normen und Training der Textverarbeitung.

 

Zeit: Samstag von 9 bis 15 Uhr

 

Mehr Informationen bei der VHS.

 


26. November 2016

 

Vorm leeren Blatt: Schreiben ohne Blockaden

 

Workshop zum Thema Schreibblockaden und -hemmungen. Speziell für Schüler, Studenten und Berufstätige.

 

Zeit: Samstag von 9 bis 15 Uhr

 

Mehr Informationen bei der VHS.

 



Na logo!

 

Ab sofort wartet Silbenquell mit eigenem Logo auf! Gut anderthalb Jahre nach der Gründung zeigt sich ein Silbenquell am Horizont: als Füllfeder mit ideenreichem Gedanken-"Splash". Ein herzliches Dankeschön an das Schwarze Schaf Nesreen Schmidt alias black sheep creative communications!